Home


Allgemein /// Terminübersicht!



Tennis /// Das Jahresprogramm 2019!

Tennis /// Einladung zum Tennisurlaub 2019!

Fußball /// Neue Übersichtsseite zur SPG zum Frühjahr 2019 online!

Fußball /// Fotos von der SPG NW Jahresabschlussfeier 2018! Insider online!

Turnen /// Fotos vom ASKÖ Nikolaus 2018

Allgemein /// Fotos vom Punschstand 2018 laufend aktualisiert!

Fußball /// Fotos vom SPG-Sponsorentag am 07.10.2018!                                        

Allgemein /// Bericht vom Fladenroulette 2018!

Allgemein /// Die komplette Vereinsgeschichte ONLINE!!


 


 

 
Spielbericht Reichersberg A 19.05.2019 (4:1/R-0:3**)) PDF Drucken E-Mail

MS-SPIEL UNION REICHERSBERG vs. ASKÖ BRUCK
Sonntag, 19. Mai 2019, 15:00 /17:00 Uhr, in Reichersberg
(Ergebnisse HIER IMMER ÜBERALL aus unserer Sicht, egal, ob auswärts oder daheim gespielt wurde!)
KM: 4:1 (1:0), Tore: 1:0 - Hodza Jimmy (4.), 2:0 - Bytyqi Demokrat (60.), 3:1 - Hoti Labinot (66.), 4:1 - Bytyqi Demokrat (86.)
Gegentor in der 63.
RESI: 0:3 (0:0) - **): Nichtantreten Bruck, Strafbeglaubigung

Schiedsrichter KM:
Gabriel Plustea
Vor dem Spiel:
Gesperrte (S), verletzte (V), kranke (K) oder aus privaten Gründen (P) verhinderte Spieler:
Schiller L. (P), Kojder (P), zuviele von der Reserv, um sie hier anzuführen

Dauerverletzte:
Strebl (Kreuzbandriss), Hofer (Kreuzbandriss)
Aufstellung KM:

Trainer:
Robert Müller

Startelf:

Freilinger F., Hasanovic, Hoti (Mayr-72.), Zeka, Gashi, Bytyqi, Hodza, Lehner-D. (Weidenholzer G.-83.), Lehner M. (Vrenicu-58.), Pühringer, Lehner W.

Ersatz:

Kapsammer, Vrenicu, Mayr, Weidenholzer G.

Spielbericht KM:
Zur Situation: ....
Fazit: ...
(Freilinger Fredi)

Bericht auf Ligaportal!

Aufstellung RESI:

Trainer:
Fredi Freilinger / Egger Jürgen

Startelf:

...

Ersatz:

...

Spielbericht RESI:
Fazit:
Nichtantreten Bruck, Strafbeglaubigung
(Freilinger Fredi)

 
Faustball 1. LL, 7. Runde 18/19, 11.05.2019, Urfahr PDF Drucken E-Mail
Endlich mal wieder die vollen Punkte!!!
Nach dem durchwachsenen Auftakt in die Rückrunde in der Vorwoche in Waldburg stand an diesem endlich mal wieder sonnigeren Samstag die 7. Runde in Urfahr auf dem Programm. Bei eigentlich fast perfektem Faustball-Wetter - nur der Wind störte hie und da etwas - standen wir mit derselben Formation wie in Waldburg am Platz.
1. Spiel gegen UNION Arnreit - 3:1 - 9:11/13:11/12:10/11:5: Dabei konnten wir gegen Arnreit gleich ganz gut loslegen und uns einen guten Vorsprung erarbeiten. Diesen brachten wir dann aber nicht über die Runden, der erste Satz ging dennoch verloren. In den beiden Folgesätzen ging´s dann stets knapp zur Sache, wobei wir aber am Ende der Durchgänge immer fehlerfrei agiert haben, der Gegner nicht so, womit wir diese beiden engen Sätze für uns entscheiden konnten. Im vierten Satz konnten wir dann endlich mal wieder von vorne bis hinten unsere Normalform abrufen, und auch diesen Satz und somit auch das Match unter Dach und Fach bringen...
2. Spiel gegen FBC Linz Urfahr - 3:0 - 11:9/11:6/11:3: Gegen die personell etwas veränderte Urferahner Mannschaft ging es dann ähnlich weiter wie im letzten Satz gegen Arnreit, wobei wir uns im ersten Satz die eine oder andere Unkonzentriertheit geleistet haben, womit der Durchgang vom Ergebnis her knapp erscheint. Dennoch hatte man nie das Gefühl, dass wir diesen Satz nicht für uns entscheiden würden. Dafür agierten wir dann doch noch zu sicher und souverän, als dass ein Satzverlust im Raum gestanden hätte. Dies war auch in den beiden Folgesätzen der Fall. Konzentriert und sachlich haben wir die Durchgänge herunter gespielt, und konnten somit nach langer Zeit wieder einmal beide Spiele einer Runde gewinnen!
Fazit: Durch diese 4 Punkte konnten wir den Abstand an das hintere Mittelfeld der Tabelle etwas verringern, stehen jetzt vier Punkte hinter dem wohl rettenden 7. Platz, wobei Arnreit schon zwei Spiele mehr am Konto hat. Es wäre rein theoretisch also wieder im Bereich des möglichen, aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu schaffen! (Davon ausgehend, dass des 7. Platz für diesen reicht...) In den übrigen Runden bekommen wir es zwar wieder mit vermutlich stärkeren Gegner zu tun, aber im Grunde können wir jeden schlagen, wenn wir unser Spiel so stabil und konzentriert abrufen können, wie an diesem Samstag in Urfahr. Man wird sehen, ob uns dies gelingt - das nächste Mal dann nächsten Samstag, dem 18.05., ab 15 Uhr bei der Heimrunde bei uns in Bruck!
Im Einsatz waren: Köpf Daniel (Angriff, stehend links), Steiner Robert (Angriff, stehend in der Mitte), Kaisermayr Günther (Mitte, hockend links), Freilinger Thomas (Abwehr, hockend rechts), Freilinger Fredi (Abwehr, stehend rechts).

 

 

 
Das Programm der Sektion Turnen PDF Drucken E-Mail

 
Copyright © 2019 ASKÖ Bruck/Peuerbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.